DSGVO konform
Neu: Make Integration
Neu: Verbinde Nextcloud Kalender
Guide

TAM, SAM, SOM erklärt: Marktpotenzial einfach berechnen

Dominik Rapacki
CEO @meetergo
2 Minuten Lesezeit
Inhaltsverzeichnis
Automatisiere deine Meetings: Teste meetergo - die DSGVO-konforme Alternative zu Calendly!
Jetzt Kostenlos starten

TAM, SAM und SOM sind wichtige Begriffe, um das Marktpotenzial einer Geschäftsidee zu berechnen. Dabei steht TAM für den gesamten adressierbaren Markt, SAM für den erreichbaren Markt und SOM für den Marktanteil, den man realistischerweise erreichen kann. Die Berechnung dieser Marktpotenziale hilft dabei, Investitionen zu planen und eine passende Marktstrategie zu entwickeln.

Schlüsselerkenntnisse

  • TAM, SAM und SOM sind wichtige Faktoren, um das Marktpotenzial einer Geschäftsidee zu verstehen und zu berechnen.
  • TAM beschreibt den gesamten adressierbaren Markt ohne Einschränkungen.
  • SAM ist der erreichbare Markt, den ein Unternehmen mit seinen aktuellen Ressourcen abdecken kann.
  • SOM ist der Marktanteil, den ein Unternehmen realistischerweise erreichen kann.
  • Durch die Berechnung von TAM, SAM und SOM können Unternehmen Investitionen planen und Marktstrategien entwickeln.

TAM: Total Addressable Market

Der TAM, oder das total addressable market, ist ein wichtiger Begriff, um das Marktpotenzial einer Geschäftsidee zu berechnen. Er beschreibt das theoretische Marktvolumen, also die Gesamtausgaben, die potenzielle Kunden für ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung tätigen könnten.

Bei der Berechnung des TAM werden alle Hindernisse, wie Wettbewerber, Kapazitätsbeschränkungen oder geografische Entfernungen, außer Acht gelassen. Dadurch ergibt sich ein großer Wert, der Investoren einen Eindruck von dem potenziellen Markt für ein Unternehmen gibt.

Der TAM ist eine wichtige Kennzahl für Investoren, da er aufzeigt, welches Markt­potenzial ein Unternehmen hat und wie groß der Zielmarkt sein kann.

Die Berechnung des TAM ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, da der Wert oft rein theoretisch ist. Es ist wichtig, weitere Faktoren wie die Kaufkraft der potenziellen Kunden, deren tatsächliches Interesse an dem Produkt oder der Dienstleistung und die Marktakzeptanz zu berücksichtigen.

Ein Beispiel für die Berechnung des TAM wäre ein Unternehmen, das E-Bikes herstellt. Der TAM würde in diesem Fall alle Ausgaben umfassen, die potenzielle Kunden weltweit für E-Bikes tätigen könnten, unabhängig von Wettbewerbern oder anderen Einschränkungen.

Um eine realistische Einschätzung des Marktpotenzials zu erhalten, sollten neben dem TAM auch der SAM (Serviceable Addressable Market) und der SOM (Serviceable Obtainable Market) ermittelt werden. Diese beiden Begriffe berücksichtigen weitere Faktoren und geben eine genauere Vorstellung davon, welchen Marktanteil ein Unternehmen realistischerweise erreichen kann.

Beispiel zur TAM-Berechnung:

Möglicher Ausgaben pro Jahr für E-Bikes weltweit: 10 Milliarden Euro
Anzahl der potenziellen Kunden weltweit: 100 Millionen
TAM = Ausgaben pro Kunde * Anzahl potenzieller Kunden = 10 Milliarden Euro * 100 Millionen = 1 Billion Euro

Investoren nutzen den TAM als Richtwert, um das Marktpotenzial eines Unternehmens einzuschätzen und die Attraktivität einer Investition zu beurteilen.

sam

SAM: Serviceable Addressable Market

Der Serviceable Addressable Market (SAM) bezeichnet den Markt, den ein Unternehmen mit seinem aktuellen Geschäftsmodell und seinen Ressourcen prinzipiell erreichen kann. Dabei werden bestimmte Segmente ausgeschlossen, die beispielsweise aufgrund unterschiedlicher Bedürfnisse oder zu großer Entfernung nicht bedient werden können.

Die genaue Definition des SAM ist von großer Bedeutung, um die Zielgruppe genau zu identifizieren und effiziente Marketing-Ausgaben zu tätigen. Indem man bestimmte Segmente ausschließt, konzentriert sich das Unternehmen auf die potenziellen Kunden, die seine Produkte oder Dienstleistungen tatsächlich nutzen können und Interesse daran haben.

Durch die Fokussierung auf den SAM kann das Unternehmen seine begrenzten Ressourcen effektiver einsetzen und Marketingstrategien entwickeln, die direkt auf die Zielgruppe abzielen. Dies führt zu einer verbesserten Effizienz der Marketingaktivitäten und einer höheren Erfolgschance bei der Gewinnung von Kunden.

Ein Beispiel für die Anwendung des SAM-Konzepts ist ein Online-Marktplatz für Babyprodukte. Der SAM in diesem Fall könnten junge Eltern sein, die an hochwertigen und sicheren Produkten für ihre Babys interessiert sind. Durch die genaue Definition des SAM kann das Unternehmen gezielte Marketingkampagnen erstellen, um diese Zielgruppe anzusprechen.

"Die Definition des SAM ermöglicht es Unternehmen, ihre Zielgruppe präzise zu identifizieren und ihre Marketingressourcen gezielt einzusetzen, um potenzielle Kunden effektiv anzusprechen." - Experte für Marktforschung

Die Berechnung des SAM basiert auf einer gründlichen Analyse der Zielgruppe und ihrer Bedürfnisse. Dabei werden Demografie, Geografie, Verhaltensmuster und andere relevante Faktoren berücksichtigt. Diese Informationen helfen Unternehmen, ihre Marketingstrategien besser auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Zielgruppe abzustimmen.

Die Definition und Analyse des SAM ist ein Schritt in der TAM-SAM-SOM-Methode, um das Marktpotenzial einer Geschäftsidee zu ermitteln und Investitionen zielgerichtet zu planen. Während der TAM den gesamten adressierbaren Markt darstellt, fokussiert sich der SAM auf den erreichbaren Markt, den das Unternehmen mit seinen Ressourcen bedienen kann.

Im nächsten Abschnitt werden wir uns mit dem SOM (Serviceable Obtainable Market) befassen, der den Marktanteil beschreibt, den ein Unternehmen realistischerweise erreichen kann.

som

SOM: Serviceable Obtainable Market

Der SOM, also der Serviceable Obtainable Market, bezeichnet den Marktanteil, den ein Unternehmen in der ersten Wachstumsphase realistischerweise erreichen kann. Bei der Berechnung des SOM werden verschiedene Faktoren berücksichtigt, wie das Wertversprechen des Unternehmens, das anfängliche Marketing, die Wettbewerbssituation und die Produktionskapazität.

Das Ziel der SOM-Berechnung besteht darin, Investoren einen Hinweis darauf zu geben, welche Umsätze kurzfristig erreichbar sind. Der SOM zeigt den Unternehmen ihre kurzfristigen Ziele auf und hilft dabei, realistische Wachstumsziele zu setzen.

Ein erfolgreiches Unternehmen wird strategisch vorgehen, um seinen SOM zu erweitern und Marktanteile zu gewinnen. Dies kann beispielsweise durch eine gezielte Positionierung am Markt, aktives Marketing und den Aufbau einer loyalen Kundenbasis erreicht werden.

"Unser Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, in der ersten Wachstumsphase einen SOM von 10% zu erreichen. Durch unsere einzigartige Produktinnovation und gezieltes Marketing sind wir zuversichtlich, diesen Marktanteil zu erlangen." - Beispielunternehmer

In der Wachstumsphase ist es wichtig, die Konkurrenz genau zu beobachten und strategische Maßnahmen zu ergreifen, um sich im Markt zu behaupten. Durch die kontinuierliche Anpassung der Marketing- und Vertriebsstrategien kann ein Unternehmen seinen SOM weiter ausbauen und sein Marktpotenzial steigern.

Die Berechnung des SOM ist von großer Bedeutung, da sie dazu beiträgt, realistische Ziele zu setzen und fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen. Investoren nutzen die SOM-Berechnung, um das Wachstumspotenzial eines Unternehmens zu bewerten und zu entscheiden, ob sie in dieses investieren möchten.

Beispielberechnung für den SOM:

  1. Festlegung des SAM (Serviceable Addressable Market): 1.000.000 potenzielle Kunden
  2. Bestimmung des Wertversprechens und der Marketingstrategie
  3. Einschätzung der Wettbewerbssituation und des Marktumfelds
  4. Ermittlung der Produktionskapazität und Lieferfähigkeit
  5. Berechnung des SOM: 15% des SAM, also 150.000 Kunden

Die Berechnung des SOM ist entscheidend, um realistische Wachstumsziele zu setzen und den Marktanteil eines Unternehmens in der ersten Wachstumsphase einzuschätzen. Durch kluge strategische Entscheidungen und kontinuierliche Marktbeobachtung können Unternehmen ihr Marktpotenzial optimal nutzen und erfolgreich wachsen.

tam berechnen

Anwendung der TAM SAM SOM Methode

Die Anwendung der TAM SAM SOM Methode ist besonders relevant für Start-ups, die das Marktpotenzial ihrer Geschäftsidee abschätzen möchten. Durch eine gründliche Marktforschung können Unternehmen die verschiedenen Märkte genau definieren und ihre Zielgruppe festlegen. Dabei ist es wichtig, auch die Konkurrenten und deren Angebot zu berücksichtigen, um eine differenzierte Positionierung zu erreichen.

Marktforschung zur Identifizierung des Potenzials

Die Marktforschung ist ein zentraler Bestandteil der Anwendung der TAM SAM SOM Methode. Sie ermöglicht es, potenzielle Kunden und ihre Bedürfnisse genauer zu verstehen. Durch Datenanalyse und Umfragen können Marktteilnehmer Trends erkennen, die das Potenzial für ihr Produkt oder ihre Dienstleistung bestimmen. Dabei ist es wichtig, sowohl quantitative als auch qualitative Daten zu sammeln, um ein umfassendes Bild des Marktes zu erhalten.

Ein Beispiel für die Anwendung der TAM SAM SOM Methode in der Marktforschung ist die Segmentierung der potenziellen Zielgruppe. Durch die Identifizierung bestimmter Merkmale wie demografische Daten, Interessen, Kaufverhalten und Einkommen können Unternehmen ihre Kunden besser verstehen und gezielt ansprechen.

Analysieren und Bewerten der Konkurrenten

Bei der Anwendung der TAM SAM SOM Methode ist es ebenfalls wichtig, die Konkurrenten und deren Angebot zu analysieren. Dies ermöglicht Unternehmen, sich von anderen Anbietern abzugrenzen und einzigartige Alleinstellungsmerkmale zu schaffen. Durch eine Wettbewerbsanalyse können Unternehmen herausfinden, welche Marktsegmente noch nicht ausreichend bedient werden und wo sie eine Chance haben, erfolgreich zu sein.

"Konkurrenzanalyse ist der Schlüssel zur Unterscheidung von Mitbewerbern. Sie hilft, die Stärken und Schwächen anderer Unternehmen zu erkennen und den eigenen Markteintritt zu planen." - Beatrice Richter, Marktforschungsexpertin

Pitching an Investoren mit überzeugenden Potenzialen

Investoren haben ein großes Interesse an der Anwendung der TAM SAM SOM Methode, da sie ihnen einen Einblick in das Potenzial eines Unternehmens geben kann. Bei einem Pitch präsentieren Gründer ihre Geschäftsidee und nutzen dabei die errechneten Potenziale, um das Interesse der Investoren zu wecken und sie von einer Investition zu überzeugen. Durch überzeugende Zahlen und Fakten können Gründer das Potenzial ihres Unternehmens deutlich machen und Vertrauen bei den Investoren aufbauen.

Mit der Anwendung der TAM SAM SOM Methode können Start-ups das volle Potenzial ihrer Geschäftsidee besser einschätzen und gezieltere Entscheidungen treffen. Durch eine gründliche Marktforschung, die Analyse der Konkurrenz und überzeugende Präsentationen vor Investoren können junge Unternehmen erfolgreich auf dem Markt agieren.

Beispiele und Berechnungen

Um die TAM SAM SOM Methode besser zu verstehen, sind Beispiele und Berechnungen hilfreich. Ein Beispiel könnte ein Campingplatz in Italien sein, bei dem das TAM alle österreichischen Urlauber in Nord-Italien darstellt. Das SAM sind dann Familien mit Kindern, die einen Familienurlaub in Italien machen möchten. Und der SOM wäre der Teil dieser Zielgruppe, den der Campingplatz realistischerweise kurzfristig erreichen kann.

Durch Berechnungen kann man zudem den Unternehmenswert und die Renditeerwartung für Investoren bestimmen. Eine möglich Berechnung könnte sein, den geschätzten jährlichen Umsatz des Campingplatzes zu nehmen und mit einem bestimmten Faktor zu multiplizieren, um den Unternehmenswert abzuleiten. Die Renditeerwartung kann anhand der Investitionssumme und der erwarteten Gewinne pro Jahr berechnet werden.

Beispiele und Berechnungen sind wertvolle Werkzeuge, um das Marktpotenzial einer Geschäftsidee besser einschätzen zu können und realistische Investitionsentscheidungen zu treffen.

FAQ

Was bedeutet TAM, SAM und SOM?

TAM steht für Total Available Market, SAM für Serviceable Available Market und SOM für Serviceable Obtainable Market. Es sind Kennzahlen, um das Marktpotenzial für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu berechnen.

Wie berechnet man das Marktpotenzial mit TAM, SAM und SOM?

Das Marktpotenzial lässt sich berechnen, indem man den TAM als Gesamtmarkt betrachtet, aus dem der SAM als der Teilmarkt, der vom Unternehmen erreicht werden kann, abgeleitet wird. Der SOM ist wiederum der Teil des SAM, den das Unternehmen tatsächlich erreichen möchte.

Warum ist die Berechnung von TAM, SAM und SOM für Unternehmen wichtig?

Die Berechnung von TAM, SAM und SOM hilft Unternehmen dabei, realistische Marktabschätzungen zu erstellen und ihr Marktpotenzial besser zu verstehen. Es unterstützt bei der Entscheidungsfindung und der Festlegung von Zielen für das Marktsegment.

Wie verwendet man TAM, SAM und SOM in der Praxis?

Unternehmen können TAM, SAM und SOM nutzen, um ihre potenziellen Umsätze und Gewinne realistisch einzuschätzen. Außerdem hilft es bei der gezielten Ausrichtung von Marketing- und Vertriebsstrategien auf die relevanten Marktsegmente.

Welche Bedeutung hat TAM für die Marktabschätzung?

TAM steht für Total Available Market und umfasst den gesamten theoretisch möglichen Markt für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Es dient als Ausgangspunkt für die Marktabschätzung und die Bestimmung des potenziellen Kundenkreises.

Was ist der Unterschied zwischen TAM, SAM und SOM?

Der Unterschied liegt darin, dass der TAM den gesamten verfügbaren Markt darstellt, während der SAM den teilbaren Markt für das Unternehmen beschreibt. Der SOM wiederum ist der Teil des SAM, den das Unternehmen tatsächlich erreichen möchte.

Für welche Unternehmen eignet sich die Anwendung von TAM, SAM und SOM besonders?

Das Vorgehen eignet sich besonders für Unternehmen, die bewusste Entscheidungen hinsichtlich ihrer Marktstrategie und Marktsegmentierung treffen möchten. Insbesondere für Unternehmen, die in einem großen theoretischen Markt operieren, aber nur einen realistisch erreichbaren Marktanteil haben.

Wie schätzt man die Marktgröße anhand von TAM, SAM und SOM ab?

Die Marktgröße kann anhand von TAM, SAM und SOM durch eine geografische und demografische Analyse sowie durch eine Bewertung des potenziellen Kundenkreises und des Wettbewerbsumfelds abgeschätzt werden.

Was sind die Kernaspekte bei der Berechnung von TAM, SAM und SOM?

Die Kernaspekte umfassen die Abschätzung des adressierbaren Marktes, die Festlegung von realistischen Zielen für das Unternehmen, die Analyse von Marktsegments sowie die Erstellung einer fundierten Prognose für Umsätze und Gewinne.

Warum ist es wichtig, das Marktpotenzial anhand von TAM, SAM und SOM zu ermitteln?

Die Ermittlung des Marktpotenzials durch TAM, SAM und SOM hilft Unternehmen dabei, ihre Zielmärkte besser zu verstehen, ihr Umsatzpotenzial realistisch einzuschätzen und ihre Ressourcen gezielt auf die relevanten Marktsegmente zu fokussieren.

Fazit

Die Berechnung des Marktpotenzials mit TAM, SAM und SOM ist ein wesentlicher Schritt, um Investitionen zu planen und effektive Marktstrategien zu entwickeln. Indem Unternehmen die verschiedenen Märkte und die Zielgruppe genau definieren, können sie ihre Marketing-Ausgaben effizienter gestalten.

Die TAM SAM SOM Methode bietet eine strukturierte Herangehensweise, um das Marktpotenzial einer Geschäftsidee realistisch einzuschätzen und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Durch die Berechnung des TAM erhält man einen Eindruck vom theoretischen Marktpotenzial, während der SAM den erreichbaren Markt beschreibt und der SOM den realistisch erzielbaren Marktanteil darstellt.

Investoren nutzen die errechneten Potenziale, um fundierte Entscheidungen über Investitionen zu treffen. Unternehmen können mithilfe der TAM SAM SOM Methode ihre Investitionen besser planen und geeignete Marktstrategien entwickeln, um ihr Marktpotenzial bestmöglich auszuschöpfen.

Automatisiere deine Meetings: Teste meetergo - die DSGVO-konforme Alternative zu Calendly!
Jetzt Kostenlos starten

Kommunikation war
noch nie einfacher

Einfacher und schneller mit Menschen in Kontakt treten und alle relevanten Daten parat haben.
meetergo icon
Jetzt kostenlos testen
Mit klicken auf “Akzeptieren”, stimmst Du der Speicherung von Cookies auf Deinem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Mehr erfährst du in der Datenschutzbestimmung